Erinnerungen


Kindheits- und Jugenderinnerungen


In der Volksschule

  • Aufstellen der Schulanfänger nach Klassen zu zweit in Reih und Glied vor der Pausenhalle zu Unterrichtsbeginn
  • Kein Laufen auf den Fluren
  • Schulmilch
  • Radfahrunterricht auf dem Schulhof für den Fahrradführerschein
  • In der Klasse sich in die Ecke stellen, Gesicht zur Wand, zum Schämen (bei Regelverstößen)
  • Der Rohrstock im Rektorzimmer auf dem Schrank für Delinquenten
  • Lernen von Gedichten und Singen von Volksliedern
  • Freiwilliges Lernen noch der Deutschen Schrift (Sütterlin) in der 4. Klasse
  • Wandertage, an denen noch richtig gewandert wurde
  • Poesiealbum mit Lackbildern


Allgemein

  • Schlittenfahren auf Tempels Wiese
  • Formen von Lehmkugeln am Weg gegenüber dem Zugang zum Steinbruch
  • Höhlenbau im Steinbruch (heute Schützenverein Hermannshagen)
  • Hüttenbau im Wald
  • Klettern auf hohe Bäume
  • Am Blitzableiter am Kamin auf das Dach der Kirche St. Matthäus klettern und sich dort verstecken
  • Juckepulver aus Hagebutten
  • Den Tag draußen verbringen bis zum Einbruch der Dunkelheit
  • Aufnehmen der wöchentlichen Hitparade im Radio über Mikro auf dem Kassettenrecorder, später per Überspielkabel (= High Tech), aber immer mit Reingequatsche der Moderatoren
  • Wilhelms Beat Party (WBP) im Gemeindesaal St. Matthäus
  • Nachts auf der Kellertreppe Nieten in die Jeansweste schlagen
  • Feten im Katholischen Jugendheim St. Elisabeth in der Stadt
  • Sammeln von Biergläsern "aus aller Welt"
  • Heinis Rockerbude
  • Auch als Junge schulterlanges Haar


Vor dem Haarschnitt 1975

  • Dokumentation von Omnipräsenz - alle Dorfdiscos in Münden, Veckerhagen, Scheden, usw. an einem Abend mit dem Kleinkraftrad besuchen
  • Ischens Baseballschläger in der Bretter-Ranch
  • Kirmes auf dem Fussballplatz an der Hermannshäger Straße neben der Gärtnerei Ludwig
  • Fahren über die Felder an der Hermannshäger Straße (heute Neuer Friedhof) nur mit dem Autochassis bei abgeflexter Karosserie
  • Schrauben an Oldtimern (z. B. BMW Barockengel, Lloyd Leukoplastbomber, Isetta, Mercedes 170, Messerschmidt-Kabinenroller, NSU Superlux, BMW R51/3)


Modifizierte BMW R51/3 Baujahr 1953 im Jahr 1977 am Ende einer Ära

  • Cruisen mit dem Oldtimer und rotem Nummernschild durch die Nacht 

BMW V8 3200 Super, Baujahr 1963 im Jahr 1977, davor ein Geschwisterpaar


Geschäfte

  • Lebensmittel Schüller in der Straße Zimmerbreite, tägliches Milchholen mit der Blech-, später Kunststoff-Milchkanne
  • Schlachter Reinecke
  • Schreibwaren Gängler
  • Martini-Stübchen
  • Bäcker
  • Edeka
  • Elektro
  • Post im Tiefparterre
  • Sparkasse
  • Tischlerei Homann in der Adolf-Pott-Straße